Ziele der sportlichen Grundausbildung

In der Kolbermoorer Tischtennisschule versuchen wir die Kinder und Jugendlichen in altersgerechten Gruppen zu trainieren, die ein gewisses Maß an sportlicher Homogenität aufweisen sollten, um für alle Fortschritte zu erzielen und den Spaß am Sport zu erhalten. Dabei ist unser primäres Ziel der sportliche Erfolg als Ganzes. Sportlicher Erfolg bedeutet für uns nicht nur gute Wettkampfplatzierungen, obwohl dies natürlich auch ein wichtiger Bestandteil ist. Dieses Ziel darf jedoch nicht um jeden Preis verfolgt werden. Fairness, Teamgeist, sportliches Bewusstsein, Durchhaltevermögen oder auch Eigendisziplin wollen wir ebenso als wesentliche Bestandteile der sportlichen Grundausbildung vermitteln.

altersgerechte Trainingsgruppen in der Zsolt Hollo Tischtennisschule

Zsolt Hollo im Einzeltraining

Speziell auf jeden Einzelnen eingehen

Der alles entscheidende Gesichtspunkt in der Jugendarbeit ist die Beschäftigung mit jedem einzelnen Kind und Jugendlichen, sowohl sportlich als auch menschlich. Jungen Spielerinnen und Spielern in ihrer Entwicklung gerecht zu werden, heißt vor allen Dingen, sich mit ihnen zu beschäftigen und sie nicht anhand eines äußeren Maßstabes zu bewerten oder zu messen, sondern jeden einzelnen anhand seiner spezifischen Möglichkeiten zu messen, zu fördern und auf seinem eigenen Weg voran zu bringen.

Die richtige Einstellung fördern

Ohne die richtige innere Haltung und Hingabe zum Sport wird sich der sportliche Erfolg selten einstellen. Die Aufgabe unserer Trainer ist es, den Spielerinnen und Spielern, die die richtige Einstellung und vielleicht sogar einen Traum vom Spitzenspieler mitbringen, dabei zu helfen, diesen Traum wirklich aufleben zu lassen.

Zsolt Hollo coacht Chantal Mantz bei den NDM 2012