Am vergangenen Wochenende fand das Top 48 der Schülerinnen & Schüler im 700km entfernten Osterburg (Sachsen-Anhalt) statt, bei dem ich als Honorartrainer des bayerischen Tischtennisverbandes unter anderem die Betreuung meiner Schützlinge aus Kolbermoor übernehmen durfte.

Aus Kolbermoor konnten sich Laura Tiefenbrunner, Gaia Monfardini und mein Sohn Mike Hollo einen Startplatz für dieses erste nationale Ranglistenturnier bei den vorhergehenden bayerischen Verbandsranglistenturnieren erkämpfen.

Alle drei zeigten eine hervorragende Leistung und konnten sich direkt für das Top 24 Ranglistenturnier qualifizieren.
Vorallem Gaia war an diesem Wochenende nicht zu stoppen, sodass sie nicht nur am ersten Turniertag unbesiegt blieb, sondern auch am zweiten Tag der Konkurrenz kaum eine Chance lies und sich so den Turniersieg sicherte.
Laura wurde in ihrer Gruppe dritter und konnte sich über in der Platzierungsrunde für die Plätze 17-20 durchsetzen und sich letztendlich den 17. Platz sichern!
Mike erreichte einen super zweiten Platz in seiner Vorrundengruppe und war damit schon sicher unter den besten 16. In der Platzierungsrunde waren seine bis zu 4 Jahre älteren Gegner doch teilweise (im wahrsten Sinne 😀 ) noch eine Nummer zu groß und so sprang für ihn immerhin ein super  15. Platz am Ende raus.

Top 48 Schuelerinnen & Schueler

Herzlichen Glückwunsch!

Diese Leistung meiner Kolbermoorer ist vorallem im Hinblick darauf ein besonders großer Erfolg, da Laura und Gaia noch 1 Jahr bzw. Mike noch 4 Jahre in dieser Altersklasse an den Start gehen dürfen!

Also herzlichen Glückwunsch an meine 3 Schülerinnen & Schüler, die sich mit einer starken Leistung die Qualifikation zum Top 24 sichern konnten!

Euer Zsolt